Neuigkeiten

Jetzt Offenen Brief unterzeichnen!

Mit Refugialflächen gegen den Biodiversitätsverlust

02.04.2023

Quelle: kraichgau.news

MEHR LEBENS- UND RÜCKZUGSRÄUME

Im Sommer 2020 wurde vom Landtag Baden-Württemberg das „Biodiversitäts-Stärkungsgesetz“ verabschiedet und im Naturschutzgesetz festgeschrieben.
Dabei sollen besonders die Kommunen mehr Verantwortung für den Erhalt der heimischen Artenvielfalt übernehmen. Ziel ist, eine Trendumkehr beim Verlust der Biodiversität zu erreichen. So sollen landesweit und mittelfristig Refugialflächen angelegt werden.
Refugialflächen dienen vorrangig als Lebens- und Rückzugsräume für Tier- und Pflanzenarten, die aufgrund von Landnutzungsänderungen im Offenland keine geeigneten Habitate mehr finden.

weiterlesen auf kraichgau.news

Überblick

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

Erwartungen an die Gartenschau 2031 Die Zukunft der Mobilität in Bretten wird immer wieder heiß und emotional diskutiert. Insbesondere die Planungen zur Südwestumfahrung, die bevorstehende Gartenschau und die Herausforderungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur...

mehr lesen

Unterirdisch teuer

Quelle: hügelhelden.de Wenn die seit Jahrzehnten geplante Osterweiterung der B35 um Bruchsal kommen sollte, dann wird sie zum einen recht sicher unter der Erde verlaufen und zum anderen äußerst teuer Gleich ein gutes halbes Dutzend Varianten für einen möglichen...

mehr lesen
Loading...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner