Neuigkeiten

Jetzt Offenen Brief unterzeichnen!

Zu wenig Wasser: Droht das Weckerlesbrünnle in Bretten auszutrocknen?

23.03.2023

Folgen des Klimawandels

(Quelle: Badische Neuste Nachrichten)

Vor sechs Jahren hat die Stadt Bretten das Weckerlesbrünnle in Bretten aufwendig saniert. Doch die Freude hielt nur anderthalb Jahre. Denn nun machen dem Brunnen zu trockene Sommer und Winter zu schaffen.

Rund anderthalb Jahre ist das Wasser im Weckerlesbrünnle kurz hinter dem Ortsausgang von Diedelsheim wie gewünscht durch das vorgesehene Rohr geflossen. Danach war Schluss. Seitdem führt das Wasser quasi ein Eigenleben. Aktuell kommt ein Teil beispielsweise links neben dem Brunnen direkt aus der Erde und fließt von da aus in den Riedgraben.

weiterlesen auf bnn.de

Überblick

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

Erwartungen an die Gartenschau 2031 Die Zukunft der Mobilität in Bretten wird immer wieder heiß und emotional diskutiert. Insbesondere die Planungen zur Südwestumfahrung, die bevorstehende Gartenschau und die Herausforderungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur...

mehr lesen

Unterirdisch teuer

Quelle: hügelhelden.de Wenn die seit Jahrzehnten geplante Osterweiterung der B35 um Bruchsal kommen sollte, dann wird sie zum einen recht sicher unter der Erde verlaufen und zum anderen äußerst teuer Gleich ein gutes halbes Dutzend Varianten für einen möglichen...

mehr lesen
Loading...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner