Neuigkeiten

Jetzt Offenen Brief unterzeichnen!

Fünf Punkte gegen Südwestumgehung

15.12.2022

(Quelle: Kraichgau.News)

Bretten (swiz) Die geplante Südwestumgehung von Bretten war in den vergangenen Monaten immer wieder ein Zankapfel zwischen Parteien, der Stadt sowie Bürgerinitiativen und Naturschutzverbänden. Die 3,4 Kilometer lange Südwesttangente würde im Westen auf Höhe der Bahnunterführung an der B293 abzweigen, weiter nach Südosten verlaufen und im Osten auf die B294 stoßen. Sie ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 mit vordringlichem Bedarf gelistet und wird vom Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe im Auftrag des Bundes geplant.

Offener Brief an Verkehrsminister Volker Wissing

Im Mai dieses Jahres hatte sich in der Melanchthonstadt mit dem Aktionsbündnis Klima – Natur – Verkehr die bisher breiteste „Anti-Umgehungs-Phalanx“ gegründet. Partner des Aktionsbündnisses sind unter anderem der BUND Bretten, NABU Bretten, die Bürgerinitiative Verkehrsentlastung Bretten (BIVEB), die Grüne Jugend Kraichgau, der OGV Rinklingen sowie die Omas for Future und verschiedene Landwirte und Bürger. Das Ziel des Bündnisses ist dabei klar formuliert: „Die Planungen für eine Südwestumgehung sind einzustellen“. Stattdessen solle der Umstieg auf eine klima- und umweltfreundliche sowie soziale Mobilität entschlossen vorangebracht werden. Diese Formulierung steht so auch in einem offenen Brief, den das Bündnis an Bundesverkehrsminister Volker Wissing sowie zur Kenntnis an die baden-württembergische Landesregierung, das RP und die Stadt Bretten gesandt hat. Unterschrieben haben diesen Brief nicht nur die am Bündnis beteiligten Verbände und Vereine, sondern auch 1.164 Bürger, die damit vom Bund einen Planungsstopp für die neue Trasse fordern. Einstimmig hat sich zudem auch der Rinklinger Ortschaftsrat dem offenen Brief und den darin genannten Argumenten angeschlossen.

weiterlesen auf kraichgau.news…

Überblick

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

ZUKUNFTSORIENTIERTE VERKEHRSPOLITIK

Erwartungen an die Gartenschau 2031 Die Zukunft der Mobilität in Bretten wird immer wieder heiß und emotional diskutiert. Insbesondere die Planungen zur Südwestumfahrung, die bevorstehende Gartenschau und die Herausforderungen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur...

mehr lesen

Unterirdisch teuer

Quelle: hügelhelden.de Wenn die seit Jahrzehnten geplante Osterweiterung der B35 um Bruchsal kommen sollte, dann wird sie zum einen recht sicher unter der Erde verlaufen und zum anderen äußerst teuer Gleich ein gutes halbes Dutzend Varianten für einen möglichen...

mehr lesen
Loading...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner