Neuigkeiten

Jetzt Offenen Brief unterzeichnen!

Darf man in diesen Zeiten am Glücksrad drehen?

25.09.2022

(Quelle: Kraichgau.News)

Ist es an der Zeit für die Umwelt auf die Straße zu gehen beziehungsweise an einem Stand zu stehen

Haben wir nicht alle andere Sorgen?
In Europa tobt ein Krieg, es gibt steigende Flüchtlingszahlen. Über 30 Millionen Menschen sind von verheerenden Überschwemmungen durch den Monsunregen in Pakistan betroffen. Politische Umbrüche können die Verhältnisse in Europa weiter destabilisieren.
Wir fragen uns, wie wir wir die Energiekosten bezahlen? Werden wir unsere Arbeit behalten, unser Geschäft weiterführen können? Wird die Energiefrage unsere Gesellschaft weiter auseinandertreiben?
In all diese ungelösten Fragen hinein stehen die Omas for Future Bretten an ihrem Stand am Weltbrunnen, gehen hinaus und kommen mit Menschen aller Altersgruppen ins Gespräch. Wer nicht den großen Bogen macht, kommt um das Glücksrad nicht herum, denn es zieht die Blicke auf sich und rattert auch vielversprechend.
Weshalb auch nicht? Und schon hellt sich die Miene auf, denn in uns allen ist ja der Spieltrieb vorhanden. Wo wird das Glücksrad stehen bleiben? Die Spannung steigt! Es sind Schätzfragen, die unseren täglichen Umgang mit Lebensmitteln, Geld, Kleidung, Plastik und vielen anderen Dingen betreffen.

https://kraichgau.news/bretten/c-politik-wirtschaft/darf-man-in-diesen-zeiten-am-gluecksrad-drehen_a97658?ref=curate

Überblick

Bis hierher und nicht weiter

(Quelle: hügelhelden.de) Stellen Sie sich bitte vor, vor ihnen stünde eine randvolle Flasche Mineralwasser. Wenn ich sie nun bitten würde, in diese voll gefüllte Flasche Mineralwasser einen weiteren Liter Wasser hinein zu schütten, würden sie mir vermutlich den Vogel...

mehr lesen

Streuobstwiese trotz gesetzlichem Schutz gerodet

(Quelle: BUND Bretten) In Bretten wurden jetzt Obstbäume einer Streuobstwiese gefällt. Trotz gesetzlichem Schutz musste dieser Lebensraum einem geplanten Gewerbegebiet weichen. Dies widerspricht den  Zielen der Landesregierung zum Arten- und Klimaschutz sowie zur...

mehr lesen

Kommt die Brettener Umgehung?

(Quelle: hügelhelden.de) Die Verkehrsbelastung in Bretten ist hoch, da gibt es keine zwei Meinungen. Besonders zu den Stoßzeiten wälzen sich Autos und Lastwagen regelmäßig in einer zähen Blechlawine durch die alte Stadt. Besonders die B294 in Ortslage ist hier stark...

mehr lesen

Einstimmige Entscheidung des Rinklinger Ortschaftsrates

Brief gegen die Südwestumfahrung (Quelle: kraichgau.news) Das Brettener ‚Aktionsbündnis Klima-Natur-Verkehr‘ hat einen offenen Brief entworfen - sein Empfänger: der Bundesverkehrsminister Dr. Wissing in Berlin. Das Anliegen: die Planungen zur Südwestumfahrung Bretten...

mehr lesen

Post für Volker Wissing

(Quelle: kraichgau.news) Aktionsbündnis fordert Einstellung der Planungen für Ortsumfahrung Bretten (ger) Die Argumente gegen die geplante Ortsumfahrung in Bretten werden nun an das Bundesverkehrsministerium in Berlin herangetragen. Die Südwestumgehung soll von der...

mehr lesen

Alternative Mobilität

(Quelle: Badische Neuste Nachrichten) Offener Brief: Aktionsbündnis will Südwestumfahrung in Bretten verhindern Die Brettener besitzen überdurchschnittlich viele Autos, aber auch Fahrräder. Damit ist die Stadt im Vergleich zum Bundesdurchschnitt Spitzenreiter. Viele...

mehr lesen

Zu Fuß verliert

(Quelle: huegelhelden.de) Wer im Kraichgau als Fußgänger oder Radfahrer unterwegs ist, zieht im Zweifel immer den Kürzeren Ein Kommentar von Philipp Martin Steigen wir mit ein paar Szenen ein, die jeder von uns nur zu gut kennt: Da wäre der Mann in Neibsheim, der...

mehr lesen
Loading...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner