Neuigkeiten

Jetzt Offenen Brief unterzeichnen!

Was wollen wir essen?

20.08.2022

(Quelle: Kraichgau.News)

Was kaufen wir ein?
Eine spanische Gurke ist noch für unter einem Euro zu haben, manchmal weniger.
In diesem Preis ist der Anbau im Gewächshaus, Bewässerung, Düngung, Ernte, Transport usw. eingerechnet. Für wen rechnet sich das? Ein „Landwirt“ im klassischen Sinn kann es nicht sein. Bio-Zitronen im Netz für unter 2 Euro. Wie ist das möglich, wenn sie viele Flugstunden von Argentinien bis zu uns hinter sich haben?
Die Globalisierung im Handel führte zu einer wachsenden Konkurrenz der Anbieter und hatte sinkende Preise für uns zur Folge. Nur noch in Osteuropa sind derzeit die Lebensmittelpreise niedriger als bei uns. Doch das wird sich ändern. Höhere Energiekosten im Anbau und Transport, Wasser-und Düngemittelknappheit. Was sind die wirklichen Preise unserer Lebensmittel? Langfristige Schäden an Boden, Luft und Wasser sind nicht eingepreist.

https://kraichgau.news/bretten/c-politik-wirtschaft/was-wollen-wir-essen_a96167

Überblick

Bis hierher und nicht weiter

(Quelle: hügelhelden.de) Stellen Sie sich bitte vor, vor ihnen stünde eine randvolle Flasche Mineralwasser. Wenn ich sie nun bitten würde, in diese voll gefüllte Flasche Mineralwasser einen weiteren Liter Wasser hinein zu schütten, würden sie mir vermutlich den Vogel...

mehr lesen

Streuobstwiese trotz gesetzlichem Schutz gerodet

(Quelle: BUND Bretten) In Bretten wurden jetzt Obstbäume einer Streuobstwiese gefällt. Trotz gesetzlichem Schutz musste dieser Lebensraum einem geplanten Gewerbegebiet weichen. Dies widerspricht den  Zielen der Landesregierung zum Arten- und Klimaschutz sowie zur...

mehr lesen

Kommt die Brettener Umgehung?

(Quelle: hügelhelden.de) Die Verkehrsbelastung in Bretten ist hoch, da gibt es keine zwei Meinungen. Besonders zu den Stoßzeiten wälzen sich Autos und Lastwagen regelmäßig in einer zähen Blechlawine durch die alte Stadt. Besonders die B294 in Ortslage ist hier stark...

mehr lesen

Einstimmige Entscheidung des Rinklinger Ortschaftsrates

Brief gegen die Südwestumfahrung (Quelle: kraichgau.news) Das Brettener ‚Aktionsbündnis Klima-Natur-Verkehr‘ hat einen offenen Brief entworfen - sein Empfänger: der Bundesverkehrsminister Dr. Wissing in Berlin. Das Anliegen: die Planungen zur Südwestumfahrung Bretten...

mehr lesen

Post für Volker Wissing

(Quelle: kraichgau.news) Aktionsbündnis fordert Einstellung der Planungen für Ortsumfahrung Bretten (ger) Die Argumente gegen die geplante Ortsumfahrung in Bretten werden nun an das Bundesverkehrsministerium in Berlin herangetragen. Die Südwestumgehung soll von der...

mehr lesen

Alternative Mobilität

(Quelle: Badische Neuste Nachrichten) Offener Brief: Aktionsbündnis will Südwestumfahrung in Bretten verhindern Die Brettener besitzen überdurchschnittlich viele Autos, aber auch Fahrräder. Damit ist die Stadt im Vergleich zum Bundesdurchschnitt Spitzenreiter. Viele...

mehr lesen

Zu Fuß verliert

(Quelle: huegelhelden.de) Wer im Kraichgau als Fußgänger oder Radfahrer unterwegs ist, zieht im Zweifel immer den Kürzeren Ein Kommentar von Philipp Martin Steigen wir mit ein paar Szenen ein, die jeder von uns nur zu gut kennt: Da wäre der Mann in Neibsheim, der...

mehr lesen
Loading...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner